Im Jahr 2015 veröffentlichte das Europäisches Komitee für Normung eine Aktualisierung des Standards für die Installation von Feuerwehraufzügen, EN81-72:2015. Diese ersetzt die entsprechende Version aus dem Jahr 2003.

Ein Feuerwehraufzug ist ein Personenaufzug, der von der Feuerwehr im Brandfall benutzt werden kann, um sich sicher zwischen den Etagen zu bewegen. Die 2015er Version enthält im Vergleich zur Version 2003 viele Änderungen hinsichtlich der physischen Struktur eines Feuerwehraufzugs, jedoch keine signifikanten Änderungen hinsichtlich der Anforderungen an den Aufzugsnotruf.

Wann muss EN81-72 beachtet werden?

In Gebäuden ab einer bestimmten Höhe bzw. Tiefe sollte ein Feuerwehraufzug installiert sein. Im British Buildings Standard BS9999 sind Gebäude erwähnt, die >18m hoch sind, bzw. über Keller verfügen, die >10m in die Tiefe reichen – oder beides.

Was ändert sich durch EN 81-72 für den Aufzugsnotruf?

Abschnitt 5.12 des Standards beschreibt ein System, bestehend aus einer FSAL-Einheit (Fire Service Access Level), die im Erdgeschoss neben dem Aufzug montiert sein muss, einer Einheit in der Fahrkabine, zugänglich über das Bedienfeld, und einer Einheit im Maschinenraum. Diese drei Komponenten bilden ein Dreiweg-Sprechsystem für die Feuerwehrleute. Des Weiteren:

• Diese drei Geräte müssen IPx3-zertifiziert sein.
• Es muss sich dabei um Freisprecheinrichtungen handeln (also nicht um konventionelle Telefone).
• Außerdem muss die FSAL-Einheit einen Schlüsselschalter für den Aufzug enthalten, mit dem die Feuerwehrleute den „Feuermodus“ aktivieren können. Dies bringt den Feuerwehraufzug ins Erdgeschoss und ermöglicht dem Feuerwehrteam die Kontrolle.

Gelten die neuen Aufzugsnormen EN81-72 für bestehende Anlagen?

Die Bestimmung beschreibt die Installation neuer Feuerwehraufzüge, da es oft schwierig ist, die vorgegebenen Standards bei bereits installierten Anlagen einzuhalten. Es kann jedoch unkompliziert sein, ein vorhandenes Aufzug-Notrufsystem durch die Installation zusätzlicher Komponenten so zu modernisieren, dass es diesem Artikel entspricht.

Welche anderen Standards muss ich beachten?

EN81-28 beschreibt ein Aufzug-Notrufsystem, das die Befreiung von eingeschlossenen Passagieren und Aufzugstechnikern ermöglicht. Die Hardware, die zur Erfüllung dieses Standards installiert wird, wird oft auch teilweise dafür verwendet, um EN81-72 zu erfüllen.

Die britischen Standards BS8899: 2016 „Verbesserung der Brandbekämpfung und Evakuierungsmaßnahmen in vorhandenen Aufzügen“ und BS9999: 2017 „Brandschutz in der Planung, Verwaltung und Nutzung von Gebäuden“ beziehen sich bei der Beschreibung des Einsatzes von Notfall-Kommunikationssystemen in Aufzügen beide auf BS EN81-72: 2015.

Weitere Informationen über Aufzug-Notrufsysteme und die Auswahl eines EN81-72-konformen Produkts für Ihre Anwendung, erhalten Sie bei unseren Vertriebsbüros vor Ort.

Artikel teilen

Setzen Sie sich wegen eines Projekts mit uns in Verbindung

Kontaktseite